01.03.2021 - Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

Die Operationen (d.h. der Regelbetrieb) finden bei uns in der Klinik weiterhin statt! 
Alle Operationstermine haben weiter Bestand!

Natürlich halten wir uns an alle gesetzlichen Vorgaben und sind auf die derzeitige medizinische Lage bestens vorbereitet.
Wir bewerten die Lage bezüglich geplanter Operationen und Aufnahmen auf Basis aktueller Informationen jeden Tag neu.
Hinsichtlich der OP-Termine sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Operateur.

Verhaltensregeln: Zum Schutz aller gibt es vorgeschriebene Hygiene- und Abstandsregeln, an welche sich alle Mitarbeiter/innen und Patient/Innen halten müssen. Bitte achten Sie auf die Plakate in der Klinik und hören Sie auf die Anweisungen des Personals.

Mund-Nase-Schutz verpflichtend: Für alle Patient/Innen - wie auch für unsere Mitarbeiter/Innen - ist der Mund-Nase-Schutz (ffp2-Maske) verpflichtend.

Die Arbeitsabläufe auf unserer Isolierstation funktionieren für die Sicherheit aller Patienten bis ins Detail.
Wir trennen Patienten mit und ohne Infektion umgehend. Alle Arbeitsabläufe funktionieren hier bis ins Detail, so dass hier hygienisch professionell und vor allem komplett abgeschottet gearbeitet wird. So können sich alle Patienten, die für andere OPs in die Klinik kommen, wirklich absolut sicher fühlen.
So können sich alle Patienten, die für andere OPs in die Klinik kommen, wirklich absolut sicher fühlen.

Wir befolgen die Hygienevorschriften des Robert Koch-Instituts und tragen die angewiesene Schutzkleidung.
Desinfektionsmitteln ist ebenfalls ausreichend vorhanden. Die nötige Schutzausrüstung ist in unserer Klinik immer ausreichend verfügbar.

Besucherregelung: Besuchern ist der Zutritt momentan nicht gestattet. Die Aufrechterhaltung des grundsätzlichen Besuchsverbotes ist im Moment die beste Möglichkeit, unsere Patienten und unsere Mitarbieter vor einer Infektion zu schützen. In der Abwägung zwischen Sicherheit für Patienten und Personal, dem aktuellen Infektionsgeschehen und den kurzen Verweildauern in unserem Haus, ist dies Einschränkung verhältnismäßig und dient allein Ihrer Sicherheit. Ausnahmen in begründeten Einzelfällen sind möglich, allerdings nur mit ärztlicher/pflegerischer Vereinbarung.
>> Weitere Information finden Sie hier <<

Der Zugang für Patienten der Praxen und für Notfälle ist natürlich jederzeit möglich.

Vorerst sind alle Gesundheitsvorträge in unserem Haus abgesagt.

Verdacht auf Corona: Bitte kommen Sie bei einem vorliegenden Verdacht nicht in die Klinik Josephinum.
Eine ambulante Testung auf Covid-19 ist bei uns leider nicht möglich.
Bitte wenden Sie sich hier an die Hotline des Kassenärtzlichen Bereitschaftsdienstes unter der Tel. 116 117.

Informationsflyer für Patienten und Angehörige im Falle einer notwendigen häuslichen Isolierung bei bestätigter COVID-19-Erkrankung
(Quelle: Robert-Koch-Institut): >> Weitere Information finden Sie hier <<

Danke für Ihre Mithilfe und für Ihr Verständnis!

­